Produktinformationen.

Das dynamische Versorgungskonzept AKTIVLINE ist von uns entwickelt und patentiert.
Es geht völlig neue Wege bei der Versorgung von Menschen mit infantiler Cerebralparese. Statt sie in rigiden Systemen zu fixieren, lässt das System Bewegungen gezielt zu.

 

Hierzu nutzt es physiologische Drehpunkte an Becken und Knien. Ein spezielles Federsystem führt anschließend wieder in eine optimierte Sitzposition zurück. Das entlastet Körper und Material. Darüber hinaus erhöht es die beschwerdefreien Sitzzeiten und damit die Lebensqualität erheblich.

 
 
 
 
 
 

Definition der dynamischen Sitzversorgung

Eine Sitzschale in der die durch Fixierung bestmögliche erreiche Position ohne Verlust von Funktionen auf individuelle Art und Weise verlassen und wieder angenommen werden kann.

Die mechanischen und die anatomischen Achsen sollen übereinstimmen. Die Kontaktflächen zwischen Körper und Sitzfläche sollen unverändert bleiben.

  • Die taktile Wahrnehmungsinformationen bleiben konstant.
  • Der Klient rutscht nicht innerhalb der Schale heraus. Pelotten und Fixierungsmittel wirken stabilisierend auch in der Bewegung.
 
 
 

Zielsetzung

Verbesserung der Lebensqualität durch:

  • Reduzierung von Schmerzen
  • Erhaltung der Mobilität
  • Verbesserung der Atmung
  • Verbesserung der Verdauung
  • Prävention von Hautverletzungen
  • Bessere Kontrolle der Postur
  • Verlängerung des aktiven Sitzen
  • Reduzierung von Reparatur- und Veränderungskosten